Kontra Blog

PM zu staatlichen Unternehmensbeteiligungen

Die Jusos Baden-Württemberg positionieren sich zur staatlichen Unternehmensbeteiligung während der Krise. Es wird gefordert, dass das Geld nicht an Vorstände und Investoren, sowie Unternhemen ohne Tarifverträge gegeben wird. Eine weitere Forderung ist zudem das nicht in alte Technologie investiert wird.

Jetzt lesen »

Warum Putins Russland nicht der richtige Partner ist (Teil 1)

In den letzten Wochen schrieb Julius Siebert darüber, warum wir Russlandversteher werden sollten. Yannick Scharf sieht das anders und meint: „Putins Russland ist nicht der richtige Partner“
Im ersten Teil seines Beitrages geht um die Geschichte unserer östlichen Nachbarn und darum, warum ein Blick nach Osten nicht nur ein Blick nach Russland sein sollte.

Jetzt lesen »

Mehr Jugendbeteiligung wagen!

Die Politik schaut immer mehr auf die Interessen der älteren Generation und die Jugend rebelliert dagegen auf. Wie müssen wir unser System verändern, damit sich die Jugendlichen gehört fühlen und etwas verändern können?
von Daniel Krusic

Jetzt lesen »

Pride ist mehr als Party

Vor 51 Jahren erhoben sich in New York queere Menschen gegen Polizeiwillkür und -gewalt. Wo stehen wir 2020, nach einem halben Jahrhundert Kampf für die Emanzipation von LGBTIQ+-Menschen?
Von Florian Burkhardt

Jetzt lesen »

Weitere Blog Beiträge:

Dein

Du hast ein Thema, dass dir unter den Nägeln brennt? Etwas was dich aufregt, besonders interessiert oder aus deiner sich besonders wichtig ist? 

Dann schreib doch ein Blogbeitrag fürs Kontra!

Jedes Mitglied bei den Jusos Baden-Württemberg darf bei uns ohne großen Aufwand einen Gastbeitrag veröffentlichen.

Dabei müssen nur ein paar Regeln eingehalten werden:

  1. Wir schätzen zwar ausführlich und detailliert dargestellte Argumentation möchten aber bitten, dass eure Texte nicht länger als 6000 Zeichen
  2. Thematisch solltet ihr euch auf politische Inhalte begrenzen und verbandsinterne Personaldebatten der Jusos Baden-Württemberg und ähnliches nicht in Beiträgen zu diskutieren.
  3. Sendet uns mit jedem Artikel bitte auch mindestens 2 Bilder, damit wir eine entsprechende Auswahl hat und Eure Artikel entsprechend gut zur Geltung kommen. Eure Fotos sollten im JPEG-Format und möglichst hochauflösend sein. Außerdem müssen wir die Fotos benutzen dürfen. Das heißt, entweder seid Ihr die Rechteinhaber*in, weil Ihr die Fotos selbst gemacht habt oder der/die Rechteinhaber*in ihr Einverständnis zur Verwendung ihrer Bilder gegeben haben. Oder aber, Ihr dürft die Fotos aufgrund bestimmter Lizenzen an Foto-Tauschbörsen etc. benutzen. Dann müsst Ihr in der Regel den Namen des/der Rechteinhaber*in(oft der Fotograf) und die Quelle, sowie ggf. die jeweilige Lizenz mit angeben (z.B.: Kai Gräf, jugendfotos.de, Creative Commons License).  Wir empfehlen euch entweder Fotos unter der CC-Lizenz oder lizensfreie Bilder. 

Wenn ihr alle diese Regeln beachtet und euren Artikel dann an kontra@jusos-bw.de schickt, kümmern wir uns um eine zeitnahe Veröffentlichung. 

Im Falle, dass ihr noch Fragen habt meldet euch entweder auch bei oben stehender Mail oder per WhatsApp bei Max Kremer unter 01709384617.